Textschnipsel zum Montag – 7.11.2016

Meine Lieben,

ich bringe – zumindest für die nächste Zeit – die Textschnipsel zurück. Ich habe im Moment eine kleine Leseflaute, und jeden Montag einen Textschnipsel haben zu müssen, hilft vielleicht.

Ich hoffe, sie gefallen Euch, meine Schnipsel. Los geht es heute mit Jane Eyre.

*  *  *  *  *  *  *  *

„Welch ein Lächeln! Ich erinnere mich noch heute daran und weiß jetzt, daß es die Ausstrahlung eines edlen Geistes, von echter Courage war; es erhellte ihre markanten Züge, ihr schmales Gesicht, ihre tiefliegenden, grauen Augen wie der Widerschein vom Anblick eines Engels. Und doch trug Helen Burns in jenem Augenblick gerade das »Schlampigkeitsabzeichen« am Arm; eine knappe Stunde zuvor hatte ich gehört, wie sie von Miss Scatcherd für den nachfolgenden Tag zu Wasser und Brot verurteilt worden war, weil sie beim Abschreiben einer Übung mit der Tinte gepatzt hatte. So ist die unvollkommene Natur des Menschen! So gibt es auch auf der Scheibe des hellsten Planeten Flecken, und Augen wie die einer Miss Scatcherd können einzig und allein dergleichen geringfügige Unvollkommenheiten wahrnehmen und sind blind für die funkelnde Pracht des Gestirns als Ganzem.“

Zitat aus: Charlotte Brontë: Jane Eyre. Aus dem Englischen neu übersetzt von Gottfried Röckelein. Deutscher Taschenbuchverlag, München 1998.  S. 94.

duckpool-beach-cornwall

Duckpool Beach, Cornwall

Advertisements

3 Gedanken zu „Textschnipsel zum Montag – 7.11.2016

  1. Pingback: [1001 Bücher] Textschnipsel zum Montag – 7.11.2016 – #Literatur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s